Forstbetrieb Niko Brecher 
                                                                                                                        Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Ihren Baum & Garten

Stubbenausfräsung

 

Wurzelausfräsung


Ist der Baum gefällt, so kommt die Frage über die im Erdreich verbliebene Wurzel (Stubben) auf.

Soll der Stubben entfernt werden oder nicht?

Diese Angelegenheit wird meist unterschätzt!   Nur selten  ist es sinnvoll, die Wurzel im Boden zu belassen, sie ist meist eher ein platzraubendes Hindernis.

 


Eine Möglichkeit ist die Rodung, der Wurzelstubben wird, je nach Größe und Gewicht, mit dem Bagger aus dem Boden herausgearbeitet. Probleme und Schäden können dabei die oft weitreichenden und tief gewachsenen Wurzeltriebe verursachen, wenn im betreffenden Bereich Rohrleitungen verlegt sind oder Gemäuer angrenzen.

  

Stubbenfräse

Wir vertreten den Standpunkt, dass das Herausfräsen des Stubbens mit Spezial-Maschinen die wirtschaftlichste und ökologisch sinnvollste Lösung ist. Der Stubben muss nicht entsorgt werden und es entstehen keine Schäden bei umliegenden Bauwerken und Pflanzen. Das anfallende Fräsgut kann vor Ort im entstandenen Fräsloch verbleiben oder gegen Oberboden ausgetauscht werden.

 

Durch das Ausfräsen ergibt sich für Sie eine Fläche, die Sie nun wieder nach Ihren Wünschen gestalten können, sie kann begrünt bzw. bepflanzt werden.

  

Ausfräsen eines Wurzelstubben